Internationales Fußballturnier in Udenheim

Parallel zur Europameisterschaft richtete der Lions Club Nieder-Olm zusammen mit der SG Sörgenloch-Udenheim am 02. 07. 16 ein Fußballturnier für Flüchtlinge aus.

FTurnier2016

56 Flüchtlinge und Asylbewerber aus Syrien, Afghanistan, Iran, Georgien, Somalia folgten der Einladung nach Udenheim und traten in 7 Mannschaften mit wohlklingenden Namen wie Hearts of Asia, Somalia, Interlöwe Saulheim oder Juku Alzey an. Einige der Teilnehmer, die alle hier in der Region untergebracht sind, nahmen bereits an den im Vorfeld des Turniers angebotenen Trainingseinheiten teil. Für die Turnierteilnehmer waren Fahrdienste organisiert, oftmals begleiteten die Betreuer „ihre“ Flüchtlinge. Die 7 Mannschaften spielten in zwei Gruppen, jeder gegen jeden – und im umkämpften Finale gewann „Heart of Asia 2“ 3:0 gegen „Interlöwe Saulheim 2“.

„Unsere Schützlinge haben diesen Tag sehr genossen“, dankte ein Nackenheimer Betreuer den Veranstaltern. Die Freude über das Turnier habe einige sogar dazu bewegt, den Ramadan zu unterbrechen. Auch die Veranstalter waren am Ende rundum zufrieden. „Wir wollten den jungen Männern, die wegen ihres ungeklärten Rechtsstatus untätig sein müssen, Freude und Bewegung bringen. Das ist uns geglückt“, resümierte Initiator Dr. Bernd Groth. Betreuer und Zuschauer feuerten die Mannschaften an, man kam ins Gespräch. Ideales Fußballwetter und die Gastfreundschaft der SG Sörgenloch/Udenheim taten ihr Übriges.

Fazit: Zur Nachahmung empfohlen.

Text/Foto: G.Z.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.